Um gut auf ihre vielfältigen Aufgaben vorbereitet zu sein, durchlaufen unsere Helfer mehrere Ausbildungen in verschiedenen Bereichen.

Wenn ein neuer Helfer bei uns anfängt, macht er zuerst einen Erste-Hilfe-Kurs, den auch Führerscheinbewerber machen müssen. Nach dem Erste-Hilfe-Kurs absolviert jeder Helfer die Helfergrundausbildung.

Wer sich darüber hinaus engagieren möchte, kann einen oder mehrere der Fachdienst-Lehrgänge besuchen. Für Leitungs- und Führungskräfte werden weitere Lehrgänge angeboten. 

Die meisten der Lehrgänge finden an Wochenenden statt.

 

Helfergrundausbildung

Rotkreuz-Einführungsseminar

Beim Einführungsseminar werden die Grundsätze, die Geschichte des Roten Kreuzes und die Strukturen erläutert.

Erweiterte Erste Hilfe

Bei der erweiterten Ersten Hilfe werden Themen wie Störungen des Herz-Kreislauf-Systems, Polytrauma, Rettung und Transport sowie Registrierung und Dokumentation gelehrt.

Modul Einsatz

Es werden Themen wie Einsatzanlässe, Strukturen und Vorschriften im DRK, sowie Verhalten im Einsatz und vieles mehr behandelt.

Grundlehrgang Technik und Sicherheit

In diesem Lehrgang werden u.a. die technischen Geräte im Einsatz, der Zeltbau und die Sicherheit erklärt und trainiert.

Grundlehrgang Betreuungsdienst

Zum Grundlehrgang Betreuungsdienst gehören u.a. die Ausgabe von Verpflegung, die Mitwirkung bei Unterbringungsmaßnahmen, sowie das betreuen von Betroffenen.

Fachdienste

Sanitäter-Lehrgang

Bei der Ausbildung zum Sanitäter wird das Behandeln von Patienten gelehrt, das über die Erste Hilfe hinaus geht. Die Teilnehmer lernen mehr über die lebenswichtigen Funktionen und wie sie diese erhalten können, inklusive der Herz-Lungen-Wiederbelebung mit Intubation und Defibrillator. Außerdem wird der Umgang mit verschiedenen Hilfsmitteln wie Sauerstoff oder dem Spineboard geübt.

Betreuungsdienst

Strategie und Taktik im Betreuungseinsatz, Hygienemaßnahmen, Grundsätze bei der Verpflegung, Suchdienst, Soziale Kompetenz im Betreuungseinsatz, Notunterkünfte und Einsatzfahrzeuge des Betreuungsdienstes sind Themen dieses Lehrgangs.

Technik und Sicherheit

Beim Fachlehrgang Technik und Sicherheit werden folgende Themen behandelt: Einsatzfahrzeuge, Heizungen, Absichern von Einsatzstellen,Stromversorgung im Einsatz, Wasserver- und -entsorgung und das Einrichten der Feldküche.

Verpflegungsdienst

Lehrgangsschwerpunkt sind Aufgaben und gesetzliche Vorschriften im Verpflegungsdienst, mobile und stationäre Küchen, Mengenberechnung, Lagerung und Ausgabe von Lebensmitteln, Nährwerte, Garzeiten und vieles mehr.

Führungskräfte

Rotkreuz-Aufbauseminar

Beim Rotkreuz-Aufbauseminar wird u.a. detaillierter eingegangen auf den Aufbau des Roten Kreuzes, den Umgang mit Ordnungen und Vorschriften im DRK und die Aufgaben des Roten Kreuzes.

Leiten und Führen von Gruppen

Der Lehrgang befasst sich u.a. mit dem Begriff der Führung,den Führungsstilen, dem Erkennen von Problemen sowie der Problemlösung und Konfliktbewältigung.

Führen im Einsatz

Ausbildungsziel ist die Befähigung zum Leiten und Führen von taktischen Gruppen im Katastrophenschutz. Inhalt befasst Rechtsgrundlagen, Abläufe von Einsätzen u.v.m.

Erwachsenengerechte Unterrichtsgestaltung

Der Lehrgang beinhaltet u.a. die Organisation des Lernprozesses, den Einsatz von Unterrichtsmethoden und Unterrichtseinheiten, sowie die Planung und Durchführung von Unterrichtsbeispielen.